66. Hauptversammlung des Ski-Club Ringgenberg-Goldswil vom 17. Nov. 01
Präsident Heinz Wyss konnte 47 Clubmitglieder im Rest. Au Lac begrüssen. Der Jahresbericht 2000/2001, gelesen vom Präsidenten, wurde von der Versammlung einstimmig genehmigt. Die Kassierin, Edith Stalder, konnte mit einer erfreulichen Jahresrechnung aufwarten. Konnte doch das Kapital aufgestockt werden. Auch das kommende Budget 2002 gab keinen Anlass zu Diskussionen. Dank der guten finanziellen Lage des Clubs, bleiben die Jahresbeiträge unverändert.
Eine Gedenkminute wurde für das verstorbene Club-Mitglied Max Russenberger eingelegt.
Durch einen grossen Applaus wurden die Neumitglieder Seraina Brunner, Sven Scheller, Koert den Hartogh, Verena Steiner herzlich willkommen geheissen. Neu gewählt wurde Markus Gafner in den Vorstand. Er hat neu den Posten als JO-Sekretär übernommen. Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden mit einem Applaus bestätigt. Die Jahresmeisterschaft wurde bei den Frauen von Magdalena Scheller, bei den Herren von Marcel Seiler und bei den Senioren von Erhard Nufer gewonnen. Unter den Mitwirkenden der Jahresmeisterschaft (mind. 5 absolvierte Disziplinen) wurde ein Ski-Weekend verlost. Die glückliche Gewinnerin war Verena Brunner. Auf ein erfolgreiches Jahr konnte auch der Balmhüttenwart Ueli Brunner schauen. Wurde die Hütte doch rege benutzt und von den vielen Besuchern immer in Ordnung gehalten. Ein schwarzer Schatten warf im Frühjahr jedoch ein Einbruch in die Hütte. Gestohlen wurde nicht viel aber es entstand ein beträchtlicher Sachschaden. Der Hüttenwart betonte, dass es schön wäre, wenn diejenigen Personen beim nächsten Besuch der Balmhütte zuerst den Schlüssel bei der Drogerie Tschannen abholen würden. Der neue JO-Sekretär Markus Gafner erfreute die Anwesenden mit einem interessanten JO-Bericht. Besuchten doch über 50 Kinder und Jugendliche die Ski- u. Snowboardtrainings. Mit einer kleineren Gruppe rennbegeisterter Kinder wurde manches Animationsrennen bestritten. Beatrice Isch konnte sich im Kader der Region-Bödeli halten und neu aufgenommen ins BOSV-Kader wurden Ramon Steiner und Lars Scheller. JO-Leiter Jörg Streich verabschiedete sich von seiner Sekretärin Verena Brunner mit einem Präsent und vielen guten Worten. Neu im kommenden Jahresprogramm erscheint das Datum der Horet-Chilbi. Die wird im kommenden Jahr schon Ende Juni in Form von einer Musik-Chilbi abgehalten. Auch wird das Programm mit einem Ski-Weekend in Leukerbad bereichert.
Geehrt und als Freimitglieder aufgenommen wurden der Hüttenwart Ueli Brunner und Traugott Stalder denen damit für ihren grossen Einsatz gedankt wurde.
Rolf Gasser erläuterte allen Anwesenden sein neustes Werk. Er schuf in vielen Arbeitsstunden einen Internet-Auftritt für den Ski-Club Ringgenberg. (
www.skiclub-ringgenberg.ch)
Noch vor 22.00 wurde die Sitzung geschlossen.
©2001 Skiclub Ringgenberg , Webmaster