Jahresbericht des Präsidenten für die Saison 2004

Schon wieder ist ein Jahr seit der letzten HV vorbei. Die Zeit geht immer schneller vorbei, und manchmal fragt man sich ob das noch normal ist. Hat das mit Stress zu tun oder ist das einfach die heutige Zeit. Zum Glück sind wir im Skiclub auch im Sommer aktiv, so können wir doch ein paar Monate vom Winter Abschied nehmen.

Was würden wir wohl machen, wenn wir nicht Ende August die Festhütte für das Grümpelturnier aufstellen könnten und Stefan sich anstelle mit Pommes mit Faulenzen die Zeit vertreiben müsste?

Jetzt ein kurzer Rückblick auf das Klubgeschehen:

Aschiet Lombachalp, 4.1.2004

Bei tollem Wetter und guten Schneeverhältnissen führten wir am Sonntag das Aschiet auf der Lombachalp durch. Gegenüber dem Vorjahr waren dieses Jahr viele  Rennläufer anwesend.

Die 13 Erwachsenen und 7 Kinder lieferten sich einen spannenden Wettkampf.  

Die Sieger hiessen Isch Beatrice und Gafner Markus.

Kandersteger-Volkslauf und Bödeli – Americaine vom 8.2 und 14.2.2004

Seiler Marcel zurück aus Kanada , das heisst, im Skiclub läuft wieder was im Langlauf. An beiden Anlässen nahmen 3 Mitglieder teil und lieferten ausgezeichnete Ergebnisse.

Am Kandersteger vertraten Marcel, Christian und Melchior die Farben des SCR.

An der Bödeli – Americaine erreichten Marcel, Christian und Thomas den ausgezeichneten 4. Rang.

Klublanglauf, 21.2.2004

Sturm auf der Lombachalp. Trotzdem fanden sich 15 Mitglieder zum Langlauf ein.

Dank dem Rückenwind nach der Kehre kamen auch die Aeberhard Brüder noch vor der Dunkelheit ins Ziel.

Sieger wurden Beatrice Isch und Marcel Seiler.

Klubrennen Alpin, 22.02.2004

Trotz Reservierung im November 2003 wurde die Piste in Habkern kurzfristig Abgesagt. Clubrennen SC Habkern.

3 Habkerer waren nicht bereit gemeinsam mit uns ein Rennen durchzuführen.

Das die Kirche im Dorf bleibt haben wir einen neuen Austragungsort gesucht.

Auf der Axalp wurden wir fündig und es wurde uns vom Skiliftpersonal eine ausgezeichnete Piste präpariert und tatkräftig geholfen.

Bei Traumwetter hoch über dem Brienzersee wurden auf einer anspruchsvollen Piste um die Meisterschaft gekämpft. Karl Fresner hätte sicher gerne solche Fahrer in der Saison 2003 gehabt.

Nach einem Fondue - Essen im Restaurant Schönegg fand die Rangverkündigung bei Tropischen Temperaturen statt.

Sieger :

Beatrice Isch                        Riesenslalom / Slalom

Marcel Seiler                       Riesenslalom / Slalom

Sven Allenbach                    Snowboard

Bödelimeisterschaft, 28.2.2004

Die Bödelimeisterschaft wurde dieses Jahr in Habkern durchgeführt.

4 Frauen und 3 Männer vom Skiclub nahmen am Rennen der Erwachsenen teil.

Seniorinnen Damen:      1. Scheller Magdalena , 2. Friedli Regula , 4. Herkenrath Andrea

Damen Hauptklasse:     5. Isch Beatrice                                                                      

Herren Hauptklasse:    7. Scheller Sven , 13. Isch Thomas , 14. Gafner Markus

                                                                       

Horet Slalom 4.4.2004

Auch dieses Jahr hatten wir super Wetter und gute Schneeverhältnisse.

Schon am Samstag war viele Mitglieder in der Hütte, hat doch Vreni ein Abschiedsessen aus der JO organisiert. Ueli verwöhnte uns mit einem 4 Gang Menu.

Am Sonntag nach dem Rennen konnten wir wieder ein super Fondue geniessen.

Sieger wurden Andrea Herkenrath und Rolf Werner. Das „Chärikänni“ gewann Edith Stalder

Horet-Chilbi, 27.6.2004

Sehr viele Leute fanden den Weg zur Horet – Chilbi. Bei der Ansprache habe ich noch die Vertragsverlängerung mit Petrus erwähnt, der uns das schöne Wetter brachte. Wahrscheinlich hat Ihm ein anderer Club mehr geboten, den nach der Bergpredigt öffnete er sein Schleusen. Dadurch verliessen viele Leute die Chilbi.

Nach einer Stunde war der Regen vorbei und die Desert Win begeisterten die restlichen Gäste mit super Musik.

Leider hat uns der Regen einiges an Einnahmen gekostet, aber auch nächstes Jahr versuchen wir wieder eine gute Chilbi zu organisieren.

Grümpelturnier, 28./29.08.2004

Beinahe mussten wir Mannschaften ausladen, so gross war dieses Jahr das Intresse.

Wir mussten am Samstag schon am Morgen mit dem Spielen beginnen.

Dies brachte natürlich auch die Festwirtschaft in schwung, hatten doch die Spieler am Mittag das erste mal Hunger.

Laufend mussten wieder Esswaren organisiert werden.

Nach dem Vereinsempfang am Samstag Abend kam das grosse Geschäft.

Die Bar die dieses Jahr zum zweitenmal durch Romano mit seiner Frau geführt wurde machte einen enormen Umsatz.

Schon sehr früh musste Nachschub geholt werden.

Die Stimmung war super und einige entpuppten sich als grosse Sänger.

Am Sonntag früh sah man bei einigen, dass Sie doch zu lange in der Bar waren.

Mann kann sagen, dass Grümpeltunier 2004 war auf sportlicher und finanzieller Seite ein voller Erfolg.

Noch einmal herzlichen Dank an alle Helfer, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Kegeln, 16.10. und 22.10.2004

Das Kegeln wurde wieder im Park Goldswil durchgeführt.

Leider nimmt die Teilnehmerzahl immer mehr ab.

Sieger Frauen:                                Edith Stalder

Sieger Männer                               Heinz Geissbühler

Sieger Senioren                              Heinz Geissbühler

Das war ein kurzer Rückblick auf das vergangene Jahr.

Ich möchte den Jahresbericht jedoch nicht schliessen ohne ein paar Worte des Dankes auszusprechen.

Danken möchte ich allen Sponsoren die uns so grosszügig unterstützten.

Dank an Ueli Brunner, Hüttenwart Balmhütte.

Dank an das Zeitmessungs-Team.

Dank an Stefan Scheller, Vreni und Hanspeter Gafner,  unseren Festwirten.

Dank an Rolf Gasser, Hompage.

Dank an alle Helfer für die Organisation der verschiedenen Anlässe.

Und einen ganz grossen Dank an meine Vorstandskolleginnen und –Kollegen die mich so gut unterstützten.

So, das wars. Ich wünsche euch allen einen schneereichen Winter, gute Gesundheit und alles Gute im neuen Jahr und ich hoffe, euch alle im November 2005 zur 70. HV

begrüssen zu können

                                                                                          Der Präsident:

                                                                                          Heinz Wyss



©2001 Skiclub Ringgenberg , Webmaster